Jugend trainiert für Olympia: 3-Löwen-Cup 2013

 

Jungen:

Auch in diesem Jahr nahmen wir mit zwei Jungenmannschaften beim diesjährigen 3-Löwen-Cup-Turnier in Rommelsbach teil.

 

Für unsere Mannschaft Waldschule Ohmenhausen I spielten:
Sky Hermand – Maxim Castor, Leander Deh, Julian Holder, David Malthaner, Ardijan Rexhaj, Jakob Schaal und Levin Schott.
Für unsere Mannschaft Waldschule Ohmenhausen II standen folgende Spieler auf dem Platz: Noah Lemmle – Finn Artelt, Tarkan Cal, Silas Hartmann, Colin Haug, Luis Matteis, Nico Pflumm, Tom Schweikhardt und Fabian Weiblen.

Die Mannschaft Waldschule I startete sehr gut in das Turnier. Maxim erzielte gegen die Hermann-Kurz-Schule I zwei Tore und Ardijan machte mit einem Tor den 3:1 Sieg perfekt. Im 2. Spiel war unsere Mannschaft I total überlegen. Durch Tore von Maxim (3), David, Levin, Leander, Jakob und Julian erzielten wir einen 9:0 Sieg über die Schillerschule Reutlingen II. Im dritten Spiel gegen die Römerschanzschule I musste die Mannschaft ein bisschen mehr kämpfen und konnten durch ein Tor von Maxim wieder mit einem Sieg vom Platz gehen. Das 4. Spiel war hart umkämpft, leider wollte der Ball einfach nicht mehr ins Netz gehen. Somit trennten sich die Waldschule I und die Uhland-Bürgweg-Schule II aus Pfullingen mit einem Unentschieden. Im letzten Spiel der Vorrunde begannen wir mit einem Tor durch Jakob. Allerdings glich die Uhlandschule Wannweil I sofort aus und erzielte auch noch den Siegtreffer.
Als 2. ihrer Gruppe konnten sich unsere Spieler über das Erreichen des Achtelfinals freuen. Hier trafen die Waldschüler auf die 2. Mannschaft der Uhlandschule Wannweil und mussten sich leider mit 0:1 geschlagen geben.

 


Unsere Mannschaft Waldschule Ohmenhausen II begann das Turnier mit einem 1:0 Sieg durch einen Treffer von Finn gegen die GS Holzelfingen-Honau. In ihrem zweiten Spiel trafen die Wald- schüler auf die GS Mittelstadt. Leider verloren wir dieses Spiel mit 0:2. Das dritte Spiel gewann die Mannschaft durch Tore von Fabian, Silas und Nico mit 3:0 gegen die Brühlschule Genkingen. Im darauffolgenden Spiel taten die Waldschüler etwas für ihr Torverhältnis. Finn erzielte das 1:0 und weiter ging es mit einem 9m, verwandelt durch Luis. Tarkan und Nico legten nach zum 4:0. Nach dem Anschlusstreffer der Herrmann-Kurz-Schule II erzielten Fabian, Luis und Finn ihre Tore zum 7:1 Endstand. Im letzten Spiel der Vorrunde trafen wir auf die GS Kleinengstingen I. Auch dieses Spiel gewannen die Waldschüler durch eine tolle Mannschaftsleistung mit 2:0 durch Luis und Tarkan.
Ebenfalls als 2. ihrer Gruppe kamen die Jungs ins Achtelfinale. Im Achtelfinale trafen die Jungs der Waldschule II gegen die Uhland-Bürgweg-Schule Pfullingen. Mit Toren von Tarkan und Finn konnte die Waldschule auch hier als Sieger vom Platz gehen.
Im Viertelfinale mussten wir gegen die Hoffmann-Schule-Betzingen ran. Unsere Jungs erkämpften sich auch hier einen 2:0 Erfolg durch Tore von Finn und Tom. Nun ging es zum Halbfinale gegen die Jungs der Gutenbergschule Riederich I. Dies war ein hart umkämpftes Spiel. Durch ein Tor von Nico konnten die Waldschüler sich über den Einzug ins Finale freuen. Nach vielen anstrengenden Spielen standen sich im Finale die Waldschule Ohmenhausen II und die Laiblinschule Pfullingen gegenüber. Leider mussten sich die Waldschüler mit 1:2 (Tor durch Nico) geschlagen geben und belegten somit einen hervorragenden 2. Platz!

Am 20. Juni 2013 geht es für die Mannschaft Waldschule Ohmenhausen II weiter im RP Finale in Biberach.

                                                                                                                M. Alle

 

Beim RP Finale in Biberach belegten unsere Kicker einen beachtenswerten 8. Gesamtplatz. Glückwunsch, auch wenn der Einzug ins Landesfinale nicht geklappt hat! 

 

Mädchen:

Das Mädchenturnier beim 3-Löwen-Cup war in diesem Jahr mit 16 Teilnehmern sehr gut besucht. Natürlich waren auch wir wieder mit den Löwengirls in Rommelsbach dabei.

Für unsere Mannschaft Waldschule Ohmenhausen spielten:
Anastasia Vicentijevic, Carolin Entenmann, Vivienne Haage, Ines Mayr, Jule Reicherter, Sarah Schäfer, Filiz Sentürk und Katharina Sikorski.

Zur Unterstützung der Mannschaft waren die Jungs der Teams Waldschule I und II mit angereist. Um die Pausen zwischen den Spielen zu füllen, erhielten die Jungs die Aufgabe in Gruppenarbeit einen Rap oder einen Bericht über das gerade gesehene Spiel zu verfassen.

Hier jeweils ein Rap/Bericht der Spiele.

Uhland-Bürgweg-Schule – Waldschule Ohmenhausen

Die Ohmenhäuser haben sich gut geschlagen
und den 1:0 Sieg gut vertragen.
Katha hat das Tor geschossen
Und den Ball noch oft getroffen.
Auch Jule hat den Ball getroffen,
aber nicht ins Tor getroffen.
Die Gegner hatten Pech,
aber waren nicht schlecht!
(von „Die Ohmenhäuser Rapper“)


Uhlandschule Wannweil I – Waldschule Ohmenhausen

Dann war das 2. Spiel gegen die Uhlandschule.
In der 2. Minute schoss Katha die erste Bude.
In der 5. Minute kam dann das zweite Tor,
vorbereitet von Sarah, der Schütze war aber wieder Katha.
Dann sind noch zwei hingeflogen
und vom Schiri hochgezogen
Und gleich danach kam das dritte.
Diesmal war es wieder Katha.
Das war das dritte von Katha
und sie wurde dadurch Hattrick-Held.
(von „LUCODANO“)


Waldschule Ohmenhausen - Schillerschule Reutlingen III

Heute war´s ein Torerfolg.
Das 1:0 von Ines.
Das 2:0 durch Jule
Und das 3:0 erzielte Filiz.
Das fünfte schießt unser Hattrick-Held
Aus dem letzten Spiel
- War natürlich Katharina.
Caro schoss das 5:0.
Uli hat gefeiert wie ein Trainer.
(von „Die Kickers“)


Somit haben die Löwengirls in 3 Spielen 9 Punkte und 9 Tore erzielt und erreichten das Viertelfinale.
Trotz vieler guter Chancen konnten die Waldschülerinnen im Viertelfinale leider kein Tor erzielen. Unsere Gegnerinnen kamen kurz vor Spielende einmal zum Schuss und schossen das Siegtor.

Vielen Dank den vielen mitgereisten Fans (Eltern, Großeltern und die beiden Jungenmannschaften) für die wirklich tolle Unterstützung!!!

                                                                                                M.Alle

 

Von Seiten der Waldschule ein herzliches Dankeschön an das Trainerteam um Herr Meyer und Frau Alle!

 

Hier einige Impressionen:

3Loewencup_RT_2013_8
3Loewencup_RT_2013_9
3Loewencup_RT_2013_16
3Loewencup_RT_2013_22