8 Kinder und 5 Weihnachtsbäume 


Am 24.11.2011 sind wir kurz nach 8:00 Uhr von der Waldschule Richtung Öschingen gefahren. Herr Dobler  und Frau Bader  sind gefahren. Wir hatten schmutzige Kleider und Schuhe angezogen und alte Handschuhe dabei. Der Förster, Herr Baumbusch und sein Hund Henry haben uns begrüßt.

Herr Dobler hat die Kappsägen verteilt und auf seinem Jagdhorn geblasen. Herr Baumbusch hat uns den Unterschied zwischen Tannen und Fichten erklärt. Dann sind wir in den Wald gelaufen und haben Fichten ausgesucht, die eng beieinander standen. Wir sind unter die Bäume gekrochen. Da gab‘s viele Dornen. Einer hat den Baum nach vorne gedrückt, der andere hat gesägt. Daniel und Kein hatten als erstes ihre Fichte abgesägt und sie zu den Autos getragen.5 Bäume haben wir gesägt,  ein Baum steht in der Waldschule  vor den Musiksaal, der zweite vor dem Gönninger Rathaus, der dritte in der Rossbergschule, der vierte im Franz.K. und der fünfte vor dem Forsthaus in Engstingen

Zum Abschluss haben wir gevespert und, Jagdhorn geblasen und mit den Hunden gespielt. Henry brachte „bugattischnell“ die Stöcke zurück.

Herr Handel hat unseren Weihnachtsbaum aufgestellt. Die Kernikinder  haben ihn geschmückt.

Wir bedanken uns bei Herrn Baumbusch und Herrn Dobler für den schönen Vormittag.

 

Daniel, Max., Jihat, Elias, Deniz, Xheneta, Kevin, Elias und Frau Müller-Bader

 

Hier einige Bilder:

 

P1010004
P1010007
P1010013
P1010014
PB247873
PB247874
PB247876